Das Medienportal der Provinzial Rheinland
  • Die Ausschreitungen während des G20-Gipfels in Hamburg haben versicherte Schäden von bis zu 12 Millionen Euro verursacht. Das geht aus einer ersten Schätzung hervor, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) heute in Berlin vorgelegt hat. Berücksichtigt wurden Schäden an Autos, Wohngebäuden und Gewerbebetrieben, die im Zuge der G20-Demonstrationen entstanden sind. Bis zu einem Drittel der Summe entfällt auf Autos.

    Weiterlesen »
  • Es gibt fast nichts mehr, was heute nicht in der Online-Welt angeboten und verkauft bzw. gekauft werden kann. Dabei spielt die Internet-Währung Bitcoin eine immer größere Rolle. Lange als Spielgeld für Nerds und Cyberkriminelle abgestempelt, hat die 2008 von einem unbekannten Programmierer entwickelte Digitalwährung einen gewaltigen Aufschwung erlebt. Seit Oktober 2016 hat sich der Wechselkurs [...]

    Weiterlesen »
  • Fußgänger im Straßenverkehr leben gefährlich. Das gilt vor allem in Ortschaften, wo rund 95 Prozent aller verunglückten Fußgänger registriert werden. Mehr als jeder dritte innerorts getötete Verkehrsteilnehmer ist nach einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) ein Fußgänger (2015 – 377 von 1.048).

    Weiterlesen »
  • Rund 40 Prozent der Hausbesitzer in Deutschland haben sich gegen Schäden durch Überschwemmungen und weitere Elementargefahren versichert. Das sind rund drei Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr und mehr als doppelt so viele versicherte Häuser wie vor 15 Jahren.

    Weiterlesen »

Provinzial Rheinland in den sozialen Netzwerken