Das Medienportal der Provinzial Rheinland
  • Deutsche WM-Beine am wertvollsten

    01.07.2014 | www.gdv.de

    Der letzte Spieltag in Gruppe G und alles ist offen: Deutschland kann selbst mit einem Unentschieden gegen die USA die Gruppe gewinnen, doch bei einer Niederlage könnten Jogis Jungs auch nach Hause fahren. Geht es nach den Versicherungswerten aller WM-Teams, ist die deutsche Gruppe die stärkste: Zusammen liegen die Teams von Deutschland, Ghana, den USA und Portugal bei einem Versicherungswert von 1,49 Milliarden Euro. Die deutschen Beine sind von allen WM-Teams am wertvollsten.

    Weiterlesen »
  • Die Pflichtversicherung ist Thema bei der heute und morgen in Binz tagenden Justizministerkonferenz. Die deutschen Versicherer begrüßen, dass sich die Politik der Frage zuwendet, wie die Bevölkerung vor Naturgefahren am besten geschützt werden kann. Eine Pflichtversicherung halten die Versicherer nach wie vor nicht für die beste Lösung. Um die Menschen vor Schäden durch Naturkatastrophen zu schützen, sind aus Sicht des GDV Aufklärung und Vorsorge der bessere und nachhaltigere Weg. Die deutschen Versicherer fordern daher mehr Information der Bevölkerung über Naturgefahren wie Hochwasser und Starkregen.

    Weiterlesen »
  • Nach tagelangem Dauerregen treten am 1. Juni 2013 die ersten Flüsse über die Ufer. Nicht nur die großen sondern auch viele kleine Flüsse überschwemmen in ungeahnter Dimension das halbe Land. Die Menschen kämpfen wochenlang mit gewaltigen Wassermassen. In diesem Themenschwerpunkt spricht GDV.DE mit Betroffenen und Experten über die Katastrophe und ihre Folgen.

    Weiterlesen »
  • Die BILD-Zeitung und andere Medien berichten derzeit, dass die EU eine „Einheitsversicherung“ anstrebe, bei der alle Versicherungskunden künftig unabhängig von ihrem Alter die „gleichen Beiträge zahlen“ würden. Eine solche Einheitsversicherung würde grundlegende Prinzipien des Versicherungsgeschäfts aushebeln – zum Nachteil der Kunden.

    Weiterlesen »

Provinzial Rheinland in den sozialen Netzwerken