Das Medienportal der Provinzial Rheinland
Thema:
Unternehmen
Gesellschaft
Pressemitteilung

Rheinischer Provinzial-Preis 2014 für Henning Baum und den Verein „Essener Chancen“

17.11.2014

Der Rheinische Provinzial Preis – Menschen füreinander. Menschen miteinander geht in diesem Jahr an Henning Baum und den Verein Essener Chancen e.V. Ausgezeichnet werden Personen, die sich bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund oder Inklusion von Menschen mit Behinderungen besonders engagieren.

„Der Preis wird als Preis der Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland jährlich ausgelobt und ist mit 25.000 Euro dotiert“, erklären Ulrike Lubek, Direktorin Landschaftsverband Rheinland, LVR, und der Präsident des Rheinischen Sparkassen- und Giroverband Michael Breuer.

Peter Slawik, Privatkundenvorstand der Provinzial Rheinland, und Rudolf E. Gaul, Geschäftsführer der Kultur- und Sozialstiftung des Versicherers, freuen sich, den Preis im vierten Jahr an den Schauspieler zu überreichen. Henning Baum ist mit vielen anderen Gründungsmitglied des Vereins Essener Chancen e.V.. „Bildung, Ausbildung und Integration sind nicht nur Schlüssel für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen – auch die Gesellschaft von morgen ist darauf angewiesen. Nur wenn wir es schaffen, alle sozialen Schichten und Kulturen einzubinden, haben unsere Stadt und unsere Region eine Chance,“ begründet er sein Engagement. „Mit dieser Auszeichnung wird auch das Engagement der vielen anderen Gründungsmitglieder des Vereins gewürdigt,“ freut sich Franz-Josef Britz, zweiter Bürgermeister der Stadt Essen. „Wir wollen mit Essener Chancen e.V. einen Beitrag leisten, Kinder und Jugendliche auch aus bildungsfernen Familien auf diesem Weg mitnehmen, sie motivieren und aktivieren, damit sie ihre Chancen für Schule, Bildung, Ausbildung und Beruf ergreifen“, ergänzt Dr. Michael Welling, geschäftsführender 1. Vorsitzender Rot-Weiss Essen, die Ziele des Vereins.

„Ob Herzenswünsche zu Weihnachten erfüllt, körperliche Aktivitäten gefördert oder Ferienbetreuungen  angeboten werden – eines ist der Verein Essener Chancen immer: nah bei den jungen Menschen und ihren Bedürfnissen,“ begründet LVR-Direktorin Ulrike Lubek ihren Vorschlag, den Verein in diesem Jahr auszuzeichnen.

Das Bild der Pressemitteilung herunterladen.

Hier gehts zur Bildergalerie.

 

 

Hintergrundinformationen


Essener Chancen e.V.

Rot-Weiss Essen ist seit 1907 Kulturgut und sportliche Marke der Stadt Essen. Der Verein steht aber nicht nur für Fußballtradition, sondern ist auch „sozialer Klebstoff“ über alle Alters-, Bildungs- und Kulturgrenzen hinweg. Der Klub aktiviert und verbindet eine Vielzahl von Fans, Zuschauern und Bürgern der Region. Dieses Potenzial will RWE noch stärker im Sinne seines gesellschaftlichen Engagements nutzen und hat dazu mit ausgesuchten Partnern und Persönlichkeiten der Stadt im März 2012 den Verein Essener Chancen e.V. gegründet, um mit dem Thema Fußball junge Menschen zu erreichen und zu fördern. Bildung, Ausbildung und Integration sind nicht nur Schlüssel für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen – auch die Gesellschaft von morgen ist darauf angewiesen.

Rheinischer Provinzial Preis – Menschen füreinander. Menschen miteinander

Anlässlich des 175-jährigen Firmenjubiläums der Provinzial Rheinland Versicherung im Jahr 2011 haben der Rheinische Sparkassen- und Giroverband (RSGV) und der Landschaftsverband Rheinland (LVR), in deren Trägerschaft der Versicherer u.a. liegt, sowie das Unternehmen selbst, den Der Rheinischen Provinzial Preis – Menschen füreinander. Menschen miteinander ins Leben gerufen. Seitdem wird der mit 25.000 Euro dotierte Preis jährlich an ein Projekt verliehen, das sich für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund beziehungsweise für die Inklusion von Menschen mit Behinderung besonders engagiert.

Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und 2.500 Versicherungsfachleute in 630 Geschäftsstellen sowie 46 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,5 Milliarden Euro.

Provinzial Rheinland in den sozialen Netzwerken