Das Medienportal der Provinzial Rheinland
Thema:
Gesellschaft
Pressemitteilung

Provinzial-Gebäude ist auch eine „Notinsel“

30.04.2018
© Provinzial Rheinland Der Werstener Provinzial-Geschäftsstellenleiter Christoph Schlayer (hintere Reihe, 4.v.l.), der Organisator der Wersten Rallye und Mitglied der Werbegemeinschaft Wersten, Dirk Rauchmann, (hintere Reihe, 5.v.l.) und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Wersten, Michael Makoschey (hintere Reihe, 3.v.r.), freuten sich über die rege Teilnahme bei der Wersten Rallye 2018.

Bereits seit vielen Jahren gibt es in Düsseldorf-Wersten das Projekt „Notinseln“ der IHK Düsseldorf für Kinder in Notsituationen. Unter dem Motto „Wo wir sind, bist du sicher“ werden Kindern in Notsituationen Zufluchtsmöglichkeiten geboten. Sei es ein Unfall, ein verlorener Schlüssel, ganz dringend mal Pipi machen oder ein vergessenes Handy – die Geschäfte, an deren Tür ein großer Notinsel-Aufkleber zu sehen ist, sind für die Kinder da, rufen Hilfe oder trösten erst einmal.

Über 30 Geschäfte beteiligen sich bereits an der Aktion in Wersten, ihr Personal wurde im Umgang mit hilfesuchenden Kindern geschult. Auch das Provinzialgebäude am Provinzialplatz gehört dazu, so wird die Lücke zwischen Werstener Kreuz und Harffstraße geschlossen. Das Besondere: Das Gebäude ist die einzige Notinsel, die 24 Stunden täglich – auch an Wochenenden und Feiertagen – geöffnet ist.

Das Projekt „Notinseln“ läuft in Wersten bereits seit 2009, allerdings wissen bislang zu wenige Kinder von den Notinseln oder trauen sich nicht, einfach in die Geschäfte zu gehen. Deshalb veranstaltet die Werbegemeinschaft „Wir in Wersten!“ jedes Jahr eine Rallye mit dem Ziel, so vielen Kindern wie möglich zu zeigen, wo sich die Notinseln befinden und wo sie in brenzligen Situationen Hilfe finden können. Spielerischerweise sollen die Kinder ihre Scheu verlieren, nach Hilfe zu fragen.

Mehr als 100 Kinder nahmen an der vier Kilometer langen Rallye teil, flitzten in Gruppen mit einer „Schatzkarte“ zu den Geschäften und eroberten die Notinseln.

Vor der 24-Stunden Notinsel Provinzial-Gebäude standen Spiele rund um die Sinne auf dem Programm, um an die begehrten Gewinne zu kommen. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus dem Kollegenkreis der Provinzial halfen den Kindern, ihre Notinsel am Provinzialplatz kennenzulernen. 

Das Pressebild zum Download finden Sie hier.

Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und 2.500 Versicherungsfachleute in 630 Geschäftsstellen sowie 46 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,5 Milliarden Euro.

Provinzial Rheinland in den sozialen Netzwerken