Das Medienportal der Provinzial Rheinland
Thema:
Gesellschaft
Pressemitteilung

Für eine Kultur der Gewaltfreiheit

05.01.2018
Karlheinz Scheurer (l.) und Philipp Gehlen (r.), Provinzial Geschäftsstellenleiter aus Trier, übergaben stellvertretend für das Versicherungsunternehmen den symbolischen Scheck an Stifter Klaus Jensen. Foto: Anne Nickels, Trier

Im Rahmen ihrer traditionellen Weihnachtsspendenaktion unterstützt die Provinzial Rheinland soziale Einrichtungen in Rheinland-Pfalz. In diesem Jahr flossen 1.000 Euro an die Klaus-Jensen-Stiftung.

Die Klaus Jensen Stiftung - mit Sitz in Trier - initiiert, koordiniert und unterstützt Projekte der Gewaltprävention auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Ziel ist die Minimierung der unterschiedlichen Formen von Gewalt wie die in sozialen Beziehungen oder zwischen verschiedenen Ethnien.  

„Mit ihren Projekten leistet die Stiftung Beiträge für eine Kultur der Gewaltfreiheit. Dies ist ein wichtiger sozialer Baustein für unsere Gesellschaft. Der nachhaltige Einsatz sowie die verschiedenen Ansätze dem Problem auf den Grund zu gehen, haben uns überzeugt, die Jahresspende an die Stiftung zu geben.“ Mit diesen Worten übergaben die Trierer Provinzial-Geschäftsstellenleiter Karlheinz Scheurer und Philipp Gehlen den symbolischen Scheck an Stiftungsvorstand Klaus Jensen. Scheurer begründet weiter: „Wir als Regionalversicherer sehen uns in der Verantwortung gerade Einrichtungen in unserem Geschäftsgebiet zu unterstützen und so einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt zu leisten“.

Klaus Jensen, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Trier und Gründer der Stiftung, sieht sich nach wie vor in der Verantwortung beim Thema Integration präventiv zu agieren. „Meine Kontakte aus der aktiven politischen Arbeit helfen uns, die in den letzten Jahren zu beobachtende Entwicklung der Radikalisierung zu erkennen und wichtige Beiträge zu ihrer Bekämpfung zu leisten.“ Das Geld wird in die Beratung und Schulung sowie für Vernetzungsarbeit investiert.

Das Bild der Pressemitteilung herunterladen.

Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und 2.500 Versicherungsfachleute in 630 Geschäftsstellen sowie 46 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,5 Milliarden Euro.

Provinzial Rheinland in den sozialen Netzwerken